LogoGross
 
Garten
Biebers Weinkultur
 
2007 erwarb Stefan Bieber mit seiner Frau Kerstin ein Haus in Geisenheim.
Zu dem Haus, das zuvor einem kleinen Winzerbetrieb als Heimat diente, gehören eine Scheune und ein kleiner Gewölbekeller. Der Vorbesitzer überließ Stefan Bieber ein paar Glasballons in denen schon im selben Jahr der erste Most vergor.

Dies war reines Privatvergnügen, denn der entstandene Wein war nicht zum Verkauf bestimmt.

Doch er kam bei seinen Freunden, Verwandten und Bekannten so gut an, dass er beschloss mit dem Jahrgang 2008 Biebers Weinkultur zu gründen und dem Weinmachen nach Feierabend einen offiziellen Rahmen zu geben.

Mittlerweile werden ca. 15.000 Flaschen Wein von knapp 2 Hektar Weinbergen produziert.